Kurzbericht Norwegen-Fjorde Kreuzfahrt mit der Costa Firenze

  • Wir, meine Frau und ich, sind vom 26.8. bis 2.9.23 von Kopenhagen startend, die Fjorde abgefahren. Grundsätzlich war die Route ein Traum: Kopenhagen – Seetag – Hellesylt – Geiranger – Haugesund – Stavanger – Seetag – Kiel – Kopenhagen. Es ist schon zeitweise kalt Ende August und immer wieder dazwischen Regen. Aber so soll es angeblich meistens / immer sein.


    Reiseberichte dazu gibt es sicher schon genug, ich möchte noch auf ein paar Dinge eingehen, die mir aufgefallen sind:


    Kabine: wir hatten diesmal eine Suite (9206). Was mir vorher nicht klar war, dass es Suiten mit eingeschränkter Sicht gibt und zusätzlich noch einen öffentlichen Bereich, wo die Passagiere direkt in deine Kabine schauen können.


    Essen: das Essen war so gut wie kaum jemals zuvor (und das war meine 8. Costa Kreuzfahrt). Das Eliterestaurant, das ein Teil des Restaurants Dei Medici (oberer Bereich) ist, war auch sehr schön (Ausblick, Service, …). Wir hatten einen Fensterplatz und waren restlos zufrieden. Es gab auch im Elite-Restaurant wieder 2 Essenszeiten.


    Restaurant: was mir besonders aufgefallen ist, war dass das Dei Medici öfters zum Selbstbedienungsrestaurant umfunktioniert wurde. Das Frühstück, Mittagessen immer und das Abendessen teilweise. So blieb als echtes Servierrestaurant nur noch eines über: das Palazzo Vecchio. Es hat mich im Elite Restaurant nicht besonders betroffen, aber wenn man ein Servierrestaurant auswählt und dann in einem Self-Service landet, finde ich das nicht so lustig. Vor allem, da es nirgends wo kommuniziert wurde, Aber vielleicht, weil es so voll war.


    Getränke: bei der Getränkekarte keine großen Veränderungen, das Service war wirklich beeindruckend.


    Bar: Der Außenbereich der Haupt-Abendbar (Della Moda) wurde abends immer ab 19:00 Uhr geschlossen, obwohl die Öffnungszeiten bis 2:00 Uhr angeschrieben waren (angeblich zu kalt, aber die anderen Außenbars waren auch geöffnet). Am Nachmittag wurden Decken verteilt.

    bar_list_standard (15)_230904_133011.pdf


    Ausflüge: wir wollten nicht im Vorfeld buchen sondern wetterabhängig. Leider funktionierte dann die App und auch die Self-Service Bildschirme nicht mehr. Dementsprechend waren auch die Schlangen bei MyTours und bei der Rezeption. Wir haben alle Ausflüge selbst gestaltet.


    Sonstiges: ich habe zum ersten Mal das Angebot bekommen, die Kreuzfahrt zu verlängern (noch einmal zu machen) mit 30 % Ermäßigung.


    Das wars in Kürze

    Christian

  • Dass das dei Medici abends mit Selbstbedienung war, ist schon ungewöhnlich. Ich hatte die gleiche Tour Ende Juli - da gab es abends komplett Bedienung im dei Medici ( ich war auch im Elite). Essen und Service waren wirklich top!

    Der Außenbereich der de la Moda war bei uns abends geöffnet - allerdings war es warm draußen. Ich hatte total Glück mit dem Wetter.

  • hola...

    Wir gehen am 15.09. Auf die Firenze, gibt es auch eine Möglichkeit später zu frühstücken?

    Da wir eine behinderten Balkonkabine haben gibt es meistens keinen

    Platz für Frühstück auf der Kabine.

    08.09.-16.09.2024 ...Costa Favolosa...Hamburg- Schottland - Hamburg

    16.09.-04.10.2024....Costa Favolosa....Hamburg - Savona - Barcelona- Málaga

    22.10.-05.11.2024....Costa Diadema.....Málaga- Kanaren- Málaga

    14.12.2024...09.04.2025...ab Barcelona 8)

    05.09.-12.09.2025....Costa Diadema.. ...Kiel - Norwegen

    12.09.-24.09.2025....Costa Diadema......Kiel - Barcelona - Savona

    20.11.25 - 28.03.26...Costa Fascinosa....Karibik...(Savona)..ab Málaga :)

  • Dass das dei Medici abends mit Selbstbedienung war, ist schon ungewöhnlich. Ich hatte die gleiche Tour Ende Juli - da gab es abends komplett Bedienung im dei Medici ( ich war auch im Elite). Essen und Service waren wirklich top!

    Der Außenbereich der de la Moda war bei uns abends geöffnet - allerdings war es warm draußen. Ich hatte total Glück mit dem Wetter.

    Ja das ist wahrscheinlich der Unterschied zwischen Ende Juli und Ende August. Oder es ist wirklich nur Glück.


    Ist es nicht bei Costa üblich, die Fenster der Kabinen mit Spiegelfolien zu bekleben, so dass niemand rein auf selbst raus gesehen werden kann wenn Publikumsverkehr möglich ist?

    Ja das stimmt. Funktioniert aber nur am Tag. Abends/in der Nacht, wenn Licht brennt, leider nicht mehr. Ich glaube auch niicht, dass das Folien waren, sondern eine Tönung.

  • Das Frühstück war immer bis 09:30 oder 10:00. Etwas länger am Seetag.

    Naja....das ist nicht gerade lange....aber vielen dank!

    08.09.-16.09.2024 ...Costa Favolosa...Hamburg- Schottland - Hamburg

    16.09.-04.10.2024....Costa Favolosa....Hamburg - Savona - Barcelona- Málaga

    22.10.-05.11.2024....Costa Diadema.....Málaga- Kanaren- Málaga

    14.12.2024...09.04.2025...ab Barcelona 8)

    05.09.-12.09.2025....Costa Diadema.. ...Kiel - Norwegen

    12.09.-24.09.2025....Costa Diadema......Kiel - Barcelona - Savona

    20.11.25 - 28.03.26...Costa Fascinosa....Karibik...(Savona)..ab Málaga :)

  • Danke dir CWildenauer für diesen Bericht! :) wir sind ab kommenden Freitag, 08.09.23 ab Kiel auf dieser Tour. Wir freuen uns schon -- es ist für uns die 1. Reise mit einem Costa-Schiff. Nach deinen Eindrücken ist unsere Vorfreude nochmals eine Tic höher!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!