Posts by msc-costa-fan

    so, wir waren jetzt das erste mal mit Celebrity, genauer mit der Solstice, von Singapore nach Sydney über Bali, Darwin, Yorkeys Knob und Arlie Beach unterwegs. Gerne möchte ich als MSC und Costa Vielfahrer meine Eindrücke schildern.

    Als erstes benötigt man wirklich Englischkenntnisse, sonst wird es ganz schön schwierig. Den Rest schreibe ich hier mal so stichpunktartig:


    Einchecken:

    super organisiert, schnell


    Kabine:

    die größte Innenkabine die wir bisher hatten, Cabinsteward top

    Doch leider war die Kabine muffig und vor der Tür war die reinste "Müll"- Abstellfläche. Da hat auch das Reklamieren beim Steward nicht geholfen, Schade.


    Rettungsübung:

    für uns super, da man eigentlich, außer Bordkarte scannen lassen, überhaupt nichts machen musste. Ob das aber auch für Kreuzfahrer sinnvoll ist, die das erste mal auf Kreuzfahrt gehen, wage ich zu bezweifeln


    Schiff:

    alles sehr gepflegt, es ist eigentlich nur am dunklen Interior zu sehen, dass das Schiff schon etwas älter ist.

    Die Rasenflächen sind auch schön, ebenso gibt es auch genug Liegen.

    Einziges Manko: es gibt so gut wie keine Sitzgelegenheiten außen, wenn man die paar "Essensplätze" mal außen vor lässt.


    Restaurants (Buffet und Main Dining Restaurant):

    Essen top!

    Ich glaube wir hatte noch nie besseres Essen auf einem Schiff und das durchgehend! Eine Kleinigkeit dazu: lieber nicht so viel unterschiedliche Gerichte gleichzeitig anbieten, dafür jeden Tag mehr Abwechslung. Das hätte zumindest uns besser gefallen.


    Leider hatten wir nur einen Tag eine deutsche Speisekarte :thumbdown:

    Bordprogramm war sowieso in Englisch


    Bars:

    das gleiche gilt auch hier: das Personal war in den meisten Fällen super auf zack.

    Hier wäre es schön, wenn es eine Cocktailkarte geben könnte, da wir als Gelegenheitscocktailtrinker die Namen der Cocktails nicht kennen.


    Theater:

    das können andere Reedereien besser. Ich hätte mir jeden Tag etwas "Großes" gewünscht und nicht nur zwei - drei mal (bei 13 Nächten).

    Ok, man muss auch dazu sagen, dass wir nicht soo gut englisch verstehen, von daher waren die Vorstellungen der Solokünstler die nur sprechen für uns nichts.


    Animation:

    schön und abwechslungsreich.

    Ein kleines give away für die Sieger wären schön gewesen, zum Beispiel bei den Trivias, wobei auch hier natürlich alles in englisch war.


    Ausflug:

    haben wir nur einen gemacht, der war soweit ok

    Tendern war für unsere Begriffe auch sehr zügig


    Future Cruise Büro:

    das war das größte Büro und zu gleich das Schlechtest von allen Kreuzfahrten bisher. Wir wollten einfach nur wissen, was die günstigste Kreuzfahrt ist, die ab Dezember 2024 beginnt und irgendwo in Europa endet. Leider war die Dame nicht in der Lage uns hier eine Kreuzfahrt zu nennen. Daher haben wir auch nichts gebucht, was uns ja jetzt auch das zusätzliche Bordguthaben "gekostet" hat.


    Auschecken:

    also 7:30 Uhr ist schon echt bald 😅


    Rezeption:

    sehr bemüht, aber es nutzt halt nichts, wenn sie das Problem nicht beheben können.



    Alles in allem hat uns die Kreuzfahrt sehr gut gefallen, aber ob wir noch mal Celebrity buchen werden, hängt dann doch sehr vom Preis und der Route ab.

    so die eine Nacht mit der World wurde uns leider vorgestern seitens MSC abgesagt.

    Aber sie waren echt großzügig :thumbup:

    Wir konnten zum Preis der einen Nacht (34,30 Euro) auf vier andere Kreuzfahrten umbuchen. Dabei die Seashore mit einer oder zwei Nächten, die Fantasia mit vier Nächten (die haben wir genommen) und die Grandiosa mit sechs Nächten. Und dazu noch ein Kabinenupgrade, wir haben jetzt Balkon :love:


    Das Geld für unser im Vorfeld gebuchtes Getränkepaket haben wir auch schon zurück. Ok, Hotel in Marseille mussten wir kkostenpflichtig umbuchen, und eine Nacht in Genua brauchen wir jetzt gar nicht. Mal gespannt ob MSC da auch noch was ersetzt.


    Somit haben wir jetzt was, was ich schon immer mal machen wollte: von einem Schiff runter und direkt aufs nächste Schiff.

    Denn jetzt freuen wir uns auf vier Nächte Fantasia von Marseille nach Genua, und dann geht es gleich nochmal für fünf Tage auf die Seaview :saint:

    msc-costa-fan , leider überhaupt kein Schnäppchen!

    Aber ich wollte mal was anderes . Ich würde ja sehr gerne einmal ein amerikanisches Schiff testen, aber mein Mann spricht noch schlechter englisch als ich und ist Raucher. Er würde mich lynchen! Und Aida Büfett und Tischplatzschlacht tue ich mir nicht an.

    Ja ich hab die Preise heuer auch mal angeschaut, weil ja gerade alle teurer werden, von Schnäppchen kann man aktuell wirklich selten sprechen.

    Wir waren zum ersten mal mit der alten Mein Schiff 2 Kanaren/Kapverden unterwegs, da war um 23:00 Uhr Geisterschiff angesagt.


    Letztes Jahr waren wir dann mit der neuen Mein Schiff 2 über Silvester in der Karibik unterwegs, das war das Schnäppchen schlechthin :P , von daher hat es schon gepasst und wir wären sonst gar nicht erst gefahren. Aber los war wieder nicht viel. Silvester gab es nichts besonderes, wir waren von der Party enttäuscht. Da war sogar an der WhiteNight später mehr los.


    Aber es ist ja jeder Jeck anders, also warum soll es euch nicht viel besser gefallen... :thumbup:


    Das Beste Schiff bisher war aus unserer Sicht die NCL Jewel, was aber vielleicht auch ein bisschen mit am Fahrgebiet Kanada / Alaska gelegen haben mag :love:

    Hallo, heute hatte ich einen unerwarteten Anruf von unser neu zuständigen Costa Beraterin aus Barcelona. Diese meinte, daß wahrscheinlich wieder Asienkreuzfahrten in 2025 von Costa angeboten werden.

    Das wäre für uns sehr interessant, da wir in den nächsten Jahren, solange Gesundheit und Geldbeutel herhalten, gerne mehr in die Ferne wollen! Und bevorzugt mit Costa!

    Lacht mich bitte nicht aus, aber ich habe für nächstes Jahr mit der Mein Schiff USA und Karibik Bedenken, daß mir unterhaltungsmäßig auf dem Schiff sehr langweilig wird.

    Also die Bedenken kann ich dir nicht nehmen, denn es ging uns auf Mein Schiff auch schon zweimal so 8o

    Daher Mein Schiff nur wenn es wirklich ein super Schnäppchen ist.

    die MSC World Europa hat sich zufällig ergeben, weil wir dachten die Anreise nach Marseille könnte "leichter" sein, als nach Genua. Und da zum Buchungszeitpunkt die eine Nacht zu zweit nur 35 Euro in der Innenkabine gekostet hat, wären die Stornierungsgebühren ja vertretbar gewesen.


    Allerdings war die Fluganreise doch verhältnismäßig teuer, so dass wir jetzt mit dem Zug anreisen und so auch das erste mal den TGV testen ;)

    wir verlängern die Kreuzfahrt in sofern, dass wir auf dem Hinweg eine Zwischenübernachtung in Dubai machen, dann zwei Nächte vor der Kreuzfahrt in Singapur, nach der Kreuzfahrt zwei Nächte in Sydney und auf dem Rückflug nochmal je eine Zwischenübernachtung in Singapur und Dubai.

    Wir wollen nicht mehr so lange am Stück fliegen :)

    So sind wir dann gesamt drei Wochen unterwegs und auch das erste mal mit Celebrity :love:

    Hallo Michaela,

    wenn du möchtest, kannst du unsere nächsten Kreuzfahrten auch gerne eintragen, kann ja sein, dass es Mitfahrer oder Fragen gibt :)


    28. - 29.10.2023 MSC World Europa von Marseille nach Genua

    30.10. - 04.11.2023 MSC Seaview von Genua über Palma, Barcelona und Marseille wieder nach Genua

    27.03. - 09.04.2024 Celebrity Solstice von Singapur nach Sydney

    29.09. - 01.10.2024 MSC Preziosa von Hamburg nach Rotterdam


    Danke :)

    Schwierig zu beschreiben; es gibt ein Display vor den Aufzügen, dort gibt man das Stockwerk ein und bekommt einen Aufzug zugewiesen (sind mit Buchstaben gekennzeichnet). Dann heißt es vor dem entsprechenden Lift warten, warten, warten... Zwischendurch kommen andere Aufzüge, aber man kann als Wartender nie sehen, ob er rauf oder runter fährt.

    Ich war mit meiner Wahrnehmung nicht allein - es war viel Betrieb im Treppenhaus ?

    ah ja, das haben auch schon manche MSC Schiffe. Ich fand das super, und es hat wirklich gut geklappt. Ich habe da keine lange Wartezeit in Erinnerung.

    wobei ich die Ente tatsächlich im Pool-Bereich gefunden habe. Erst dachte ich hoffentlich nehm ich sie jetzt keinem Kind weg. Aber die waren sehr rar gesät auf der Kreuzfahrt. Und Baden waren die in Alaska bestimmt auch nicht. Da waren nicht mal viele Erwachsene im Poolbereich unterwegs, auch nicht im Whirlpool, obwohl das so richtig cool war.

    ich hab schon mal eine Ente gefunden.

    War auf der NCL Jewel, Reisegebiet Kanada - Alaska - USA.


    Leider habe ich kein Instagram, denn da sollte man dann eigentlich ein Foto hochladen....

    Aber ich hab mich gefreut eine zu finden und sie trotzdem mitgenommen :saint:

    und natürlich auch ein schönes Foto gemacht:



    Vielleicht hat hier jemand Instagram, der kann ja mal schauen: #cruisingducks

    Das stand unten auf der Ente.