Posts by MichaelaL

    Mittlerweile hat der Passagier ein Zimmer mit Balkon und heute Mittag gab es auch ein essbares Essen.

    Aber: Das Hotel muss erst einmal in Vorkasse selber bezahlt werden, zuhause darf man sich dann an die Versicherung wenden.

    Auch wurde die Familie nicht vom Costa Transfer zum Flughafen mitgenommen, obwohl der ja im Reisepreis gezahlt war.

    Da sie negativ sind wird Ihnen das Taxi auch nicht von der Versicherung erstattet.

    Auch haben sie keine Quittung bekommen, sie können dann also die 120 Dollar in den Wind schreiben.


    Ich möchte das auch nicht Costa alleine anlasten, von Aida wie auch MSC kenne ich ähnliche Geschichten. Aber es bleibt ein Geschmäckle und passt zur Zeit ins Bild, wen ich mir die im Moment fehlende Kommunikation anschaue

    Wer eine Reise tut der hat was zu erzählen, manchmal endet aber eine Reise recht unverhofft. Damit muss man rechnen, hat ja auch jeder eine passende Versicherung abschließen müssen.

    So wie in dem Fall den ich im Moment ein bisschen begleite und mit der Erlaubnis der betreffenden Person auch darüber berichten darf.

    Beim wöchentlichen Antigentest positiv getestet, dann Quarantäne in der Kabine und PCR Test, der leider auch positiv war.

    Die unmittelbar mitreisende Familie wurde negativ getestet und entschied sich zur Heimreise (Option Quarantäne oder sofortige Abreise)

    Am nächstem Morgen Abreise in ein Quarantänehotel.

    Zimmer ist ohne Balkon, Fenster lässt sich nicht öffnen.

    Essen und Wasser werden vor die Tür gestellt.

    Wlan ist vorhanden.

    Wenn man sich an der Rezeption etwas außer Wasser bestellen möchte dann wird es hochpreisig, so kostet eine Dose einheimisches Bier 6 US Dollar

    Es gibt einen telefonischen Kontakt zu einer Mitarbeiterin im 90 km entfernten La Romana

    Passagier hat eine Lebensmittelunverträglichkeit, muss Glutenfrei essen, dies ist Costa Kreuzfahrten bekannt.

    Dennoch wird einfach irgendetwas geliefert. Warum es dann auch nur einen halben Becker Kaffee und Saft gibt?


    Wenn etwas kommt denn an Tag 2 gab es Lunch dann erst nach 14 Uhr.


    An Tag 3 nun der Mitarbeiterin eine Liste von Lebensmitteln geschickt die es im Supermarkt um die Ecke auch zu kaufen gäbe. Ob das klappt? Ich halte Euch auf dem laufenden



    An Tag 7 darf man sich Freitesten......das richtet sich scheinbar nach der Gesetzgebung des Heimatlandes( die Franzosen konnten schon an Tag 2 )



    Warum ich darüber schreibe? Weil man sich im klaren sein muss das auch dies passieren kann und man sich wappnen sollte, also Lesestoff, schauen ob man Lieferdienste nutzen könnte etc......schade finde ich das die Coronaversicherer scheinbar nicht schauen wie die Menschen tatsächlich untergebracht sind.

    Willkommen zurück :)die Pins, wenn man in eine höhere Stufe kommt gab es leider auf unserer letzten Reise auch nicht mehr, bei dem Modellschiff wird scheinbar der noch nicht veröffentlichte neue Costa Club schon umgesetzt.

    Schön das Ihr auch ohne Clubrestaurant eine schöne Reise hattet, wir hoffen für die Karibik schon darauf und auch das die vorgebuchten Ausflüge stattfinden. Wenn Bubble vorgeschrieben ist sollte man den Gästen schon auch Ausflüge anbieten können.

    Das es im Restaurant keinen Extra Bereich gab erschließt sich mir nicht.

    Frei übersetzt von der italienischen Seite:


    Die Reise- und Vorteilsaktion sieht vor, dass bei der Buchung einer Kreuzfahrt mit Abfahrt bis März 2023 (World Tour ausgenommen) in My Cruise Rate oder höheren Raten vom 17.12.2021 bis 28.02.22 Ihr Level beibehalten und an das neue von angepasst wird der neue Club Wie wird diese Anpassung vorgenommen?

    Die neue Club-Regelung tritt am 15. April in Kraft, mit einem neuen Mechanismus zum Sammeln von Punkten, neuen Mitgliedsstufen und erneuerten Privilegien, und die gesammelten Punkte auf Kreuzfahrten, die vor dem 15.06.19 ablegen, verfallen. Dies definiert die Mitgliedschaft in einer der neuen Ebenen; Wenn Sie jedoch eine Kreuzfahrt gemäß den in der Aktion festgelegten Regeln buchen, wird die Mitgliedschaft auf einem gleichwertigen Niveau bis zum 30.04.23 garantiert, selbst wenn der Verfall von Punkten die Mitgliedschaft auf einem neuen niedrigeren Niveau als dem aktuellen bestimmt.


    Ich bin Perla Diamante-Mitglied, am 15.04.22 verfallen die gesammelten Punkte für Kreuzfahrten mit Abfahrt vor dem 15.06.19; In Anbetracht der Regeln des aktuellen Costa Clubs würde ich Corallo-Mitglied werden, aber wie hoch wird mein neues Level mit der Einführung des neuen Clubs sein?


    a) Wenn Sie an der Reise- und Vorteilsaktion teilnehmen, wird Ihr Level auch nach Ablauf der Punkte beibehalten - angepasst an das im neuen Club vorgesehene - bis zum 30.04.23 (Hinweis: Es versteht sich, dass, wenn in der in der Zwischenzeit reist das Mitglied weiter - indem es einen Standardtarif wählt - kann innerhalb des Clubs weiter wachsen)

    b) Wenn Sie nicht an der Reise- und Vorteilsaktion teilnehmen, fallen Sie auf die Stufe zurück, die der vom neuen Costa Club bereitgestellten Koralle entspricht


    Wie hoch ist mein neuer Club-Level am 15.04.22, wenn ich die Reise- und Vorteilsaktion nicht nutze?


    Die neue Club-Regelung tritt am 15. April in Kraft, mit einer neuen Mechanik zum Sammeln von Punkten, neuen Mitgliedsstufen und erneuerten Privilegien, und die bei Kreuzfahrten mit Abfahrt vor dem 15.06.19 gesammelten Punkte verfallen. der neuen Stufen, die möglicherweise niedriger oder niedriger sind gleich der alten Mitgliedsstufe..........



    https://www.costacrociere.it/costa-club/club-level.html

    Btw: Costa Club. Hat jemand was von den geplanten Änderungen gehört? Ich habe nur gelesen, dass es in Italien aktuell eine Promo gibt wer bis Feb noch eine Reise bucht dem ist sein aktueller Club Status bis 2022 gesichert. Scheint also so als ob die dieses Jahr wohl tatsächlich zumindest den Punkte Cut durchziehen werden.

    es sollte ja schon länger eine Änderung kommen, kürzlich gab es auch eine Befragung dazu. Die Pins gibt es ja scheinbar schon eine Weile nicht mehr. Bei der Befragung waren ganz interessante Sachen dabei, die Frage ist was sie dann wirklich umsetzen. Bei AIDA gab es schon Änderungen die allerdings eher weniger begeisterten, dort werden jetzt auch seit 1.1. wieder Punkte abgebaut

    Hallo Manfred, zu einem neuen Katalog habe ich leider noch keine Infos, es gibt hier im Forum einige Mitarbeiter von Reisebüros, wisst Ihr was?


    Ich kann Deine Bedenken bez. des Rollcalls verstehen, wobei die Möglichkeit Eure Identität herauszubekommen nur über die Mailadresse möglich wäre. Das muss und soll jeder für sich selber entscheiden.


    Die Entscheidung das dieser Bereich öffentlich einsehbar ist habe ich getroffen um es Usern leichter zu machen sich dann auch für eine Mitgliedschaft hier zu entscheiden. Wer Daten ausspionieren möchte meldet sich sowieso an.


    Für Gäste ist die Mailadresse nicht einsehbar.


    Die Reise mit der Pacifica zu den Kanaren war beide Male sehr schön, Azoren sind leider Corona zu Opfer gefallen. Nur die Pacifica als Schiff gehört in der Costa Flotte nicht zu meinen Favoriten, zu wenig Aussenflächen.


    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Vorfreuen :)