Posts by Driver60

    Ich habe am Nordkap noch Glück gehabt. Ich habe die Fahrt zum Kap mit einem privaten Anbieter gemacht und wir sind um ca 13:45 Uhr losgefahren. Am Kap angekommen, war die Sicht noch recht passabel. Wir sind gleich zur Kugel und man konnte da auch noch das Meer sehen. Der schneidende Wind hat uns dann aber bald in die Nordkaphalle vertrieben und als wir da 45 min. später rauskamen, war nur noch Nebel und vom Globus nichts mehr zu sehen.


    Zum Preikestolen haben wir die Bootsfahrt über Costa gemacht mit einem sehr guten Reiseleiter. Auf der Fahrt in den Fjord hat es immer wieder stark geregnet, aber an den Stellen, an denen es sich lohnt an Deck zu gehen, war es trocken und es kam auch zwischendurch die Sonne raus. Die Rückfahrt war dann wieder regnerisch aber in Stavanger angekommen, war es bis zum ablegen trocken.
    Norwegisches Wetter halt.


    Zu den Themenabenden: es gab noch 70 er Jahre und rot / schwarz. Ansonsten wie Crocieristi geschrieben hat.


    Die neuerung bei den Fotos hat mir auch sehr gut gefallen, vor allem als mir Fotos einer Familie am Nordkap angezeigt wurden, auf denen ich am Rand noch zu sehen war. Aber das Gesicht war gerade noch zu sehen.
    Aber so gibt es nicht mehr diese massen an Fotos, die nach der Reise dann entsorgt werden müssen.

    Vielen Dank für die Verabschiedung und die Begrüßung zurück.
    Ich habe es leider vor der Abfahrt nicht mehr gelesen und bin erst heute aus Berlin zurück gekommen.


    Es war eine sehr schöne Reise und mit dem Wetter hatten wir gößtenteils auch Glück. Es ist eine wunderschöne Landschaft in Norwegen und ich habe die Fahrt sehr genossen, habe aber gemerkt, ich bin doch mehr der Typ für die Wärme. Da ist die Vorfreude auf die Karibik um so größer.
    Ich habe es aber nicht bereut, ans Nordkap gefahren zu sein und werde die Ostseetour bestimmt auch noch machen.

    Vielen Dank, ich habe es schon in etlichen Gruppen auf FB gepostet, egal ob in Costa Gruppen oder Kabinenteiler und Single Gruppen. Ich schiebe es auch immer wieder mal nach oben.

    Hallo liebe Forengemeinde,


    ich suche für die folgende Kreuzfahrt noch eine/n Kabinenteiler/in: Vom 21.3.20 - 10.4.20 auf der Costa Favolosa, gebucht ist eine Balkonkabine Premium incl. Piu Gusto (da in A gebucht). Der Preis liegt bei 2400,-€ p.P. ohne An- und Abreise.


    Meine Flüge und 1 Übernachtung vorab in Guadeloupe sind schon gebucht.


    Die Tour startet in Pointe-A-Pitre, dann 1 Woche Karibik und danach TA nach Savona.


    Zu mir: Ich bin 59 Jahre alt (auf der KF feier ich meinen 60.), habe dann 3 Reisen mit Costa gemacht und recht aufgeschlossen ((liegt an meinem Job als Busfahrer). Ausflüge plane ich lieber auf eigene Faust, aber auch Ausflüge von Costa habe ich schon gemacht.
    Am Abend trinke ich gerne den einen oder anderen Cocktail oder Wein und höre mir auch gerne mal schöne Livemusik an. Ausflüge können zusammen unternommen werden, ich kann aber auch gut alleine unterwegs sein und neue Destinationen alleine erkunden.
    Ich komme aus dem Raum Ulm.


    Also, wenn Interesse besteht, meldet euch.


    LG

    Hallo Dirk,


    Ich habe den Ausflug in Stavanger über Costa gebucht, weil die geplante Ankunftzeit erst um 13 Uhr ist und ich nicht wußte, wo das Boot dann ablegt wenn ich den Ausflug individuell mache.
    Das war mir etwas zu unsicher von der Zeit her, da das Boot von Fjordcruise um 14 Uhr abfährt. Deshalb dieser Ausflug mit Costa. Alles andere mache ich auf eigene Faust. Es sind halt 30€ unterschied, aber das Risiko wollte ich nicht eingehen.


    Gruß
    Gerno

    Ich bin ab dem 9.8. auf fast der identischen Tour unterwegs, anstatt Leknes haben wir Bodo auf dem Programm und Trondheim statt Molde. Meine Ausflugsplanung sieht so aus:


    Alesund mit der Bimmelbahn oder dem Hop on Hop off und dann noch Stadtbummel.
    Honningsvag mit Visit Nordkap zum Nordkap, billiger als über Costa. Danach vielleicht noch in die Icebar.
    Tromsö zu Fuß, Eismeerkathedrale, Polarmuseum und evtl Gondelbahn zum Fjellheisen.
    Bodö mit dem Linienbus zum Saltstraumen, danach in die Stadt.
    Trondheim Stadtbummel
    Geiranger Busfahrt mit örtlichem Anbieter zum Dalsnibba
    Stavanger Costa Ausflug Bootsfahrt auf dem Lysefjord, danach Stadtbummel


    Viel Spaß bei der Planung und jetzt schon eine gute Reise, bringt die Pacifica heil wieder zurück, wir brauchen sie noch.


    Gruß
    Gerno

    Die nächste KF ist gebucht:


    Ab dem 21.3.2020 geht es mit der Favolosa ab Pointe-a-Pitre für eine Woche durch die Karibik und dann TA nach Savona.


    Ich habe eine Balkonkabine Premium Incl. Piu Gusto zur allein Benutzung gebucht. Ich hätte also noch Platz für eine/n Mitreisende/n. Wenn jemand Lust und Zeit hat, kann er sich gerne bei mir melden.
    Die Reise ist ohne An/Abreisepaket, den Flug nach Guadeloupe muß ich dann noch selber organisieren. Aber ist ja noch etwas Zeit und zur Zeit gibt es noch keine Flüge.


    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

    Das ist richtig, aber ein ungefährer anhalt ist es. Die andere Seite ist, wenn die Kilometerangaben im Diario angegeben wurden, war das dann die wirklich gefahrene Route oder auch nur die ursprünglich geplante. Nachdem das Diario gedruckt wurde, konnte ja immer noch mal eine Routenänderung eintreten. Da müßte man dann ein Navi die ganze Zeit selber mitlaufen lassen, dann hat man die genauen Kilometer. Wurde auf den Rennstrecken wirklich jedesmal die genauen Km angegeben oder war die Angabe jedesmal gleich. Da muß man mal die Routen / Diarios vergleichen an unterschiedlichen Terminen.


    Ich kann die Km von 2 Fahrten beisteuern:
    Route 1: Savona - Barcelona - Valencia - Palme de Mallorca - Palermo - Neapel - Savona: 1706 Seemeilen
    Route 2: Triest - Bari - Piräus - Katakolon - Korfu - Dubrovnik - Venedig: 1793 Seemeilen / 3320 Km

    Schau mal auf die Seite vom Kreuzfahrtberater, da stehen bei den einzelnen Reisen auch immer die zurückgelegten Km / Seemeilen.


    zB. meine Reise mit der Pacifica ans Nordkap: Zurückgelegte Distanz: 5.949,38 km/3.212,41 sm

    Hallo Forengemeinde,


    ich habe gestern meine insgesamt 3. Kreuzfahrt bei Costa gebucht. Es geht am 9.8.19 ab Kiel mit der Pacifica ans Nordkap. :)


    Als ich mit meinem Kreuzfahrtberater die Buchung durchgesprochen habe sagte er zu mir, ich habe doch bisher immer über Costa direkt gebucht und dafür erhalte ich 10% zusätzlichen Rabatt auf den Reisepreis. Dieses Angebot konnte ich natürlich nicht ausschlagen. Außerdem wurde die Reise über Österreich gebucht. Dort ist sie etwas günstiger und das Piu Gusto ist im Preis enthalten und nicht nur Pranzo & Cena wie in Deutschland. Und es ist eine Vorzugsfahrt in Österreich.


    Also wenn ihr immer direkt bucht und euer Berater es nicht von selbst anspricht, nachfragen.


    Schönes Wochenende, Gruß


    Gerno.


    P.S. Michaela, kannst du da einen Rollcall anlegen? Danke schön.