Posts by Stenofix

    äääähhhmm...

    die Absage der Cruise erfolgte am 24. Februar, am 3. März habe ich um Rückzahlung der Anzahlung von Euro 550.- gebeten ..

    ich finde 3 Monate ist schon etwas lang um die Rückzahlung zu veranlassen, weit ausserhalb jeglicher Toleranz. Vor allem hat mich sehr gestört, dass x Mails nicht mal beantwortet wurden. Würde ich mit meinen Kunden so umgehen.... ich wäre längst pleite..

    Und nun... ich habe gestern an Costa gemailt, dass ich die Forderung nächste Woche meinem Anwalt zum Inkasso übergebe.

    ... heute Morgen dann die Antwort "der Betrag wird sofort auf ihr Konto überwiesen"... also, geht doch :thumbup:

    ich warte immer noch auf die Rückzahlung meiner geleisteten Anzahlung für die annullierte Cruise mit der Luminosa im Mai 22..

    Es kam mal eine Mitteilung, dass wegen der Flut an Rückzahlungen/Umbuchungen das länger dauern würde...

    Was sind eure Erfahrungen, wie lange kann das dauern und ist es eventuell sogar sinnvoll das Dossier meiner Rechtsschutzversicherung zu übergeben?

    da bin ich ja richtig froh wurde meine Cruise mit der Luminosa abgesagt..

    ich finde es unmöglich wie Costa sich zur Zeit verhält.. warte immer noch auf die Rückzahlung meiner Vorauszahlung... auf Mails wird nicht geantwortet, die persönliche Reiseberaterin ist nicht zu erreichen... Kundenfreundlichkeit sieht definitiv anders aus..

    ich werde bestimmt vorläufig nicht mehr mit Costa reisen ... irgendwann reicht es einfach

    war übrigens die letzten zwei Wochen in Frankreich und Italien mit dem Auto unterwegs.. nirgendwo Restriktionen.....ich habe nicht ein einziges mal ein Zertifikat, Impfausweis oder dergleichen herzeigen müssen...

    Wünsche allen einen schönen, sonnigen Sommer und beste Gesundheit

    Ich habe unterdessen eine Mail von Costa (Anhang) erhalten. Wir können unseren Urlaub terminlich nicht verschieben. Werden wohl auf die Cruise mit der Smeralda im westl. Mittelmeer ausweichen. Gebucht hatten wir eine Suite.. diese sind auf der Smeralda aber teurer. Bin mal gespannt, ob wir den gleichen Preis wie für die Luminosa gebucht erhalten werden... angeboten hat Costa dies im Mail ja...

    hei Michaela

    heute kam, ohne weiteren Kommentar, eine Gutschrift für die geleistete Anzahlung. Habe dann sofort beim pers. Berater angerufen....

    nun, die Cruise ist gecancelt... mehr konnte die Dame auch nicht dazu sagen, sie meinte aber, dass das Head Office sie einfach wieder so hängen lässt...

    Nicht sehr kundenfreundlich.. ärgert mich, weil schon meine letzte gebuchte Reise, damals wegen Covid abgesagt wurde...

    Mal sehen was die für ein Angebot als Ersatz unterbreiten...

    Gruss aus der Schweiz

    wenn übrigens jemand noch Tipps für Ausflüge , Strand etc. für die Inseln braucht... gebe ich gerne weiter. Habe auch Telefonnummern von Taxichauffeuren welche uns herumgeführt haben.
    Ich empfehle sowieso nicht die Ausflüge von Costa zu buchen. Mit einem Taxi ist man individueller unterwegs und geht teilweise an den grossen Touristenmassen vorbei. Und billiger ist es alleweil....

    hallo Rolf
    wir haben zu 6, als Suitengäste, im Clubrestaurant gegessen. Ich kann nur sagen.... Das beste Essen was ich je bei Costa geniessen konnte :P
    jeden Tag perfekt. Der Service absolut top. Auch das Frühstück.. sehr gut. Eierspeisen müssen separat bestellt werden , kommen aber in kürzester Zeit auf den Tisch. Auch zum Mittagessen, vor allem an den Seetagen von Vorteil, immer Topleistung.
    Einzig was teilweise zu wünschen übrig lässt.... sind die Gäste. Diese sind teilweise schon sehr "speziell"... und es sind nicht die Italiener.... aber nun gut, die Tischnachbarn kann man sich insofern aussuchen, als es keine Tischreservation gibt. First come, first serve...
    Einzig wir hatten immer unseren Tisch weil es der einzige für 6 Personen war...
    Also, kurzum, nur zu empfehlen.
    Gruss Stenofix

    wir waren ja vor kurzem 15.-22.10. auch auf der Deliziosa. Das mit dem Service an den Bars können wir bestätigen. Einzig die Bar im Casino war immer gut, erstens kaum besetzt und zweitens mit sehr fixem Service.
    Frühstück im Bedienrestaurant haben wir nur einmal in Anspruch genommen und auch da sehr lange gewartet. Buffet war okay, Kaffee am Bartresen immer sehr schnell erhalten.
    Im Hauptrestaurant, wir sassen an einem 8-er Tisch, war der Service perfekt, der Kellner schaffte es zwischendurch sogar nachzuschenken.... Nun es gibt auch da wie überall die Superschnellen und die nur Schnellen ;)
    Wegen der Zustände beim Einschiffen Venedig/Trieste hatten wir , wie schon geschrieben, bei Costa reklamiert. Resultat 100 Euro Bordguthaben zusätzlich pro Person auf der nächsten Kreuzfahrt... finden wir absolut ok :thumbup:

    Wir sind zurück. Es war eine wunderschöne Kreuz mit allerbestem Wetter..
    Die Ausschiffung war wie geplant in Venedig. Gut so, denn viele Gäste hatten ja ihre Autos dort im Parking stehen.
    Wir haben von anderen Gästen viele Beschwerden über die Einschiffung gehört. Ein Schweizer Paar fuhr wie geplant mit dem Auto nach Venedig, waren um 13 Uhr dort und wurden erst nach 18 Uhr mit einem Bus nach Triest gefahren. In Venedig muss es wohl ziemlich laut und chaotisch zu und her gegangen sein. ich kann auch nicht nachvollziehen wieso Costa nicht mittels Mail oder Whatsapp informiert hat, denn es war sicher schon am Vortag klar, dass wegen des Nebels keine Einschiffung in Venedig möglich war. Keiner wusste woran er ist...ich habe auf dem Schiff an der Rezeption in der Sache insistiert...ich solle mich nach der Reise direkt bei Costa beschweren.. meinte man lapidar. Dies habe ich auch bereits getan.. :D Unser Bus aus der Schweiz fuhr ja wie schon geschrieben direkt nach Triest und wir waren um 12.15. auf dem Schiff, ich glaube, bis so gegen 15h fast alleine...
    Zwei Dinge noch, wir haben uns für einen Abend im Clubrestaurant eingeschrieben.. ein Wartesaal erster Güte, miserabler Service.. dies ist wohl dem Umstand geschuldet, dass unterdessen alle Perla Diamante und Suitengäste automatisch im Clubrestaurant Plätze reserviert kriegen. Es war um 19.30 proppenvoll. Wir hatten im Prinzip als Gold Pearl, einen Gutschein für ein "Spezialitätenrestaurant", dass dieser nur für das Samsara gilt war aber darauf nicht vermerkt... Das Essen allgemein, war wie immer für uns Bestens, es gibt nichts zu bemängeln. Wie schon gewohnt halt Eierspeisen zum Frühstück nur im bedienten Restaurant. Was deutlich nachgelassen hat ist der Service allgemein. in den Baren, in den Restaurants... es wird spürbar an Personal gespart. Aber wir sind weder verdurstet noch verhungert ;) wir lassen halt auch ab und zu einen "Fünfer" und ein Lächeln fliegen... hat sich noch immer gelohnt :thumbup:

    leider gilt das für Schweizer Kreuzfahrtgäste nicht. Für D und A gibt es ein Gerichtsurteil welches verlangt , dass Trinkgeld im Angebot inbegriffen sein wird. Deshalb werden auch die Preise ab Frühjahr 18 im neuen Costa Katalog für deutsche und österreichische Gäste deutlich steigen. Dies hat man mir zumindest bei Costa Hamburg bestätigt. Wir werden genau vergleichen und dann entscheiden, ob wir allenfalls zukünftige Kreuzfahrten in Deutschland buchen... Als Konsument hat man schlussendlich ja die Wahl.. für den Moment bezahlen wir den Aufschlag, weil wir ganz einfach auch keine Lust haben, an der Rezeption im Schiff rumzulabern in der Sache

    Nein, Trinkgeld ist nicht inklusive. Da sollte sich aber endlich was tun.. Im Prinzip kann man ja die Zahlung des Trinkgeldes verweigern. Ich habe auf der letzten Kreuzfahrt im Juni mit der Costa NeoRiviera selber erlebt, wie zwei deutsche Paare an der Rezeption auf die Annullierung der Trinkgelder pochten. Ich finde, Reisepreis erhöhen, Trinkgeld inklusive. Dann gibt es keine Diskussionen mehr und alle zahlen.


    Wir selber werden die Trinkgelder bezahlen, obwohl wir auch sonst grosszügig sind und bei guten Leistungen gerne einige Euros persönlich geben.


    Gruss aus der Schweiz

    Am Samstag haben wir auch die Info über die Verschiebung erhalten. Wir reisen zu 6, haben aber bereits die Termine anpassen können und werden die TA mit neuem Beginn 30.3.18 antreten. Preis für die Suiten bleibt unverändert. Costa hat als Entschuldigung für die Unanhehmlichkeiten CHF... jaja wir Schweizer erhalten wieder mal weniger.... 200.- pro Vollzahler angeboten. Was wir akzeptabel finden. Die Route ist leider nicht mehr ganz so ideal wir usprünglich gebucht. Es fehlen die ABC-Inseln (Aruba-Bonaire-Curacao) aber was solls, unsere Vorfreude ist wieder am aufkeimen 8)


    Gruss aus der Schweiz


    Stenofix